Der Einzug des World Wide Web hält seit langem Einzug in unser Leben. Sobald man sich über eine Firma oder ein Produkt informieren möchte, schaut man im Internet nach.
In den nächsten Jahren wird es unerlässlich sein, sich als Unternehmer eine Webseite anzuschaffen.
Wenn man selbst einen Web-Auftritt erstellen möchte, braucht man früher oder später einen Speicherplatz für die Webseite.

Wo werden Webseiten abgespeichert?
Sobald man Webseiten bzw. Web-Anwendungen online zugänglich machen möchte, muss man, sofern man selbst keinen Web-Server hat, einen Server mieten. Hier gibt es Hosting-Angebote von Firmen die sich auf Server-Hosting spezialisiert haben.

Es gibt große Hosting-Unternehmer, welche euch schon sehr viel Speicherplatz für kleines Geld zur Verfügung stellen können. Hierbei könnt Ihr mit Google und Co. sehr viel in Erfahrung bringen.

Wenn man einen Server mietet, ist es üblich einen Vertrag abzuschließen. Dieser sollte genauestens überprüft werden.
Generell ist der Preis abhängig davon, welche Leistungen Ihr von eurem Server erwartet. Welche Hardware-Komponenten sollen verbaut werden und vieles mehr.