Es kommt nicht selten vor, dass es für das iPhone eine App gibt, welche man auch gerne als Nicht-Nutzer dieses Systems verwenden würde. Für diesen Zweck gibt es einen sogenannten iphone emulator.

IPhone simulieren
Mit diesem Emulator wird dem PC vorgespielt, dass man ein iPhone benutzt. Ein Emulator ist ein Programm, mit dem man so auch die Apps für dieses System nutzen kann. Die Systemanforderungen eines solchen Programms sind nicht sehr hoch, weshalb diese auch an den meisten PCs funktionieren.

Apple Apps nutzen
Mit diesen Emulatoren kann man so Apple Apps und Programme nutzen, welche normal nur für das iPhone erhältlich sind und auch nur von diesem benutzt werden können. Hier sollte man jedoch beachten, dass ein iPhone mit Hilfe eines Touchscreens bedient wird. Um auch die optimale Bedienung des Emulators zu gewährleisten, sollte man diesen deshalb auch am besten an einem PC verwenden, welcher ein Touchdisplay besitzt. Natürlich funktionieren diese auch auf normalen Systemen, indem man, statt mit dem Fingern, mit der Maus den Bildschirm bedient und somit Aktionen durchführt.